Freiwillige Feuerwehr Lorch

Die Grundausbildung Teil 2 beinhaltet überwiegend feuerwehrspezifische Abläufe. Hierbei ist der Ausbildungsinhalt in der Grundausbildung Teil 2 auf die jeweilige Feuerwehr abgestimmt unterscheidet sich deshalb in Teilen von der allgemeinen Grundausbildung, welche auf Kreisebene stattfindet. Der Teil 2 geht hierbei über zwei Jahre. In dieser Zeit absolvieren die Teilnehmer zusätzlich zu den regulären Ausbildungsdienste weiterer Übungsstunden.

Dabei führt jede Feuerwehr die Ausbildung mit den eigenen Fahrzeugen und spezieller auf das eigene Einsatzspektrum abgestimmt durch. Des Weiteren wird in Teil 2 das Wissen aus der allgemeinen Grundausbildung wiederholt und vertieft. Dabei wird auch auf spezifische Sonderfahrzeuge und deren Ausrüstung eingegangen. Jedes Fahrzeug kann im Zuge dieser Ausbildung dann ausführlicher für den jeweiligen Einsatzschwerpunkt bei den einzelnen Übungen durch die Teilnehmer kennengelernt werden.

Neben Fahrzeugspezifischen Besonderheiten werden auch Abläufe jeder einzelnen Feuerwehr in diese Ausbildung mit integriert. Hierzu gehört zum Beispiel die Alarm- und Ausrückeordnung jeder einzelnen Feuerwehr. Hierbei geht es darum, welche Fahrzeuge zur Verfügung stehen, aber auch in welcher Reihenfolge je nach Erfordernissen diese ausrücken.

Auch das Thema Erste Hilfe haben wir im Rahmen dieser Ausbildung noch einmal vertieft. Corona bedingt fand dieser Termine online statt. Die meisten anderen waren glücklicherweise vor Ort machbar.

tm2 05 homepage tm2 03 homepage tm2 03 homepage tm2 04 homepage tm2 02 homepage